10.814
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Hausmeister in Lünen, Kamen im Kreis Unna

Anzeige
RED RAPTOR Website für Tippgeber


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Hausmeister oder einem Anbieter für Hausmeisterservice zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Nordrhein-Westfalen kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Nordrhein-Westfalen


Jetzt als Hausmeister auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
44532 Lünen Beckinghausen, Gahmen, Horstmar, Lünen, Lünen-Süd, Niederaden, Nordlünen
44534 Lünen Alstedde, Altlünen, Lünen, Nordlünen, Wethmar
44536 Lünen Brambauer, Lippholthausen, Lünen
58730 Fröndenberg Altendorf, Ardey, Bausenhagen, Bentrop, Dellwig, Frohnhausen, Frömern, Fröndenberg, Hohenheide, Langschede, Neimen ...
59174 Kamen Derne, Heeren-Werve, Kamen-Mitte, Methler, Rottum, Südkamen
59192 Bergkamen Heil, Mitte, Oberaden, Overberge, Rünthe, Weddinghofen
59199 Bönen Altenbögge, Bramey-Lenningsen, Bönen, Flierich, Nordbögge, Osterbönen, Westerbönen
59368 Werne Stockum, Werne
59379 Selm Bork, Cappenberg, Selm
59423 Unna Uelzen, Unna
59425 Unna Afferde, Alte Heide, Königsborn, Massen, Mühlhausen, Uelzen, Unna
59427 Unna Billmerich, Hemmerde, Kessebüren, Lünern, Massen, Massen-Nord, Mühlhausen, Siddinghausen, Stockum, Unna
59439 Holzwickede Hengsen, Holzwickede, Opherdicke
Anzeige
Geld verdienen im Nebenjob

Wussten Sie schon?

Unna - Wie wird man Hausmeister?

Hausmeister / Hausmeisterservice

 

Da der Hausmeister kein anerkannter Ausbildungsberuf ist, stellt sich natürlich die Frage inwiefern Möglichkeiten bestehen sich hinsichtlich dieses Berufszweiges zu entwickeln. Es gibt verschiedene Optionen und Lehrgänge, einige sogar vom Arbeitsamt gefördert, welche der ambitionierte angehende Hausverwalter in Angriff nehmen kann. Weiterhin besteht die Möglichkeit sich bei professionellen Hausverwaltern anstellen zu lassen um an verschiedene Vermieter vermittelt zu werden. Im Gegensatz hierzu gibt es auch viele Hausverwalter die sich selbstständig machen, ein Büro einrichten und als Auftragnehmer für bestimmte Hausbesitzer arbeiten. Hier gilt es jedoch darauf zu achten sich steuerlich abzusichern und beraten zu lassen um keinen Ärger mit dem Finanzamt heraufzubeschwören.